Gemeinnützige Organisationen in der Praxis (Ausgabe Österreich) - Die häufigsten Irrtümer von Vereinen und anderen NPOs

Gemeinnützige Organisationen in der Praxis (Ausgabe Österreich) - Die häufigsten Irrtümer von Vereinen und anderen NPOs

von: Gabriele Bolek-Fügel, Barbara Fahringer-Postl, Lukas Holzinger et al., BDO Austria

dbv Verlag, 2019

ISBN: 9783704121141 , 224 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, Online Lesen

Kopierschutz: DRM

Mac OSX,Windows PC Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Linux,Windows PC

Preis: 32,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Gemeinnützige Organisationen in der Praxis (Ausgabe Österreich) - Die häufigsten Irrtümer von Vereinen und anderen NPOs


 

In Zeiten rigoros verkürzter öffentlicher Mittel wird privatem und ehrenamtlichem Engagement in den unterschiedlichsten Lebensbereichen wieder ein höherer Stellenwert beigemessen. Non-Profit-Unternehmen und gemeinnützige Organisationen werden dafür mit steuerlichen Privilegien belohnt, müssen im Gegenzug aber auch mitunter komplexe Spielregeln einhalten.

Gesetzliche Änderungen und Neuerungen machen es unabdingbar, up to date zu bleiben. Besonders im Hinblick auf die vermehrte Prüfung durch die Finanzverwaltung ist es für das Überleben von Non Profit Organisationen essentiell, rechtzeitig allfälligen negativen Konsequenzen einer Abgabenprüfung vorzubeugen.

Ob Rechtsform, Statuten oder Haftungsfragen – dieses Buch klärt über die Stolpersteine auf, die Non-Profit-Organisationen am häufigsten überwinden müssen. Neben dem Fokus auf Rechnungslegung und Prüfung wird dabei auch ein Einblick in die Auswirkungen der DSGVO, des WiEReG sowie in die automatisierte Spendenmeldung gegeben.

Der Leitfaden ist somit eine ideale Lektüre für alle Leitungsorgane und Funktionäre in NPOs sowie deren Berater – mit zahlreichen Tipps und Hinweisen für die Praxis.

Inhalt bezieht sich auf Österreichisches Recht.
Zusatznutzen mit Mehrwert: externe Verlinkungen sowie interne Verlinkungen zu Verweisen und vom Inhaltsverzeichnis.